Schriftliche Arbeiten an allgemein bildenden Schulen

Schülerinnen und Schüler, die zieldifferent unterrichtet werden, also einen festgestellten sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf in den Förderschwerpunkten Lernen oder Geistige Entwicklung haben, bekommen Klassenarbeiten, die von den Arbeiten der Schülerinnen und Schüler ohne sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf im Lernen oder geistiger Entwicklung abweichen können. Im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung sind diese in einem eigenständigen Kerncurriculum erfasst, der Förderschwerpunkt Lernen orientiert sich an den Vorgaben für die Grund- und Hauptschule.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln