Die wahre Heimat der Fake News

Es existiert bereits seit Jahrzehnten eine Medienbranche, für die Fake News nahezu selbstverständlich sind, „ die sogar ihr gesamtes Geschäftsmodell darauf errichtet hat.“

Und das scheint niemanden zu stören. Aber welche moralischen und rechtlichen Grenzen werden dabei überschritten? Und diese Form des Boulevard wirklich harmlos?

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln